Which Login - Ihre Wissensbasis für soziale Medien

LinkedIn

Wie funktioniert LinkedIn InMail?

Mit jedem Tag, der vergeht, wird unser Leben digitaler und bequemer. Alles ändert sich in schnellem Tempo und wird durch etwas ersetzt, das dreimal besser ist als das, was wir vorher hatten. Und was die geschäftliche Kommunikation angeht, so war die meistgenutzte und akzeptierte Art der Kommunikation die E-Mail.

Aber jetzt gibt es einen neuen Spieler im Bereich der B2B-Kommunikation, und das ist LinkedIn InMail. Sie müssen mit LinkedIn vertraut sein und wissen, wie es funktioniert. Es hilft, die Frustration zu erkennen, nicht in der Lage zu sein, sich mit Fachleuten zu vernetzen, die nicht in Ihrem Netzwerk sind. LinkedIn InMail ist eine Funktion, die Sie bekommen sollten. Mit ihr suchen Sie nach einer Möglichkeit, mit jedem Fachmann zu kommunizieren, bevor Sie überhaupt eine Verbindung mit ihm hergestellt haben.

LinkedIn InMail eliminiert den Warteprozess. Sie müssen also nicht warten, nachdem Sie eine Verbindung mit einer Fachkraft angefordert haben. Die durchschnittliche Antwortrate auf eine LinkedIn InMail ist 3-mal effizienter als allgemeine E-Mails für B2B-Kommunikation.

Nun, da Sie damit vertraut gemacht wurden, was LinkedIn Inmail ist, lassen Sie uns in die Details springen, um ein besseres Verständnis des Themas zu ermöglichen:

Was ist eine InMail auf LinkedIn, und wie unterscheidet sie sich vom Versenden einer E-Mail?

LinkedIn InMail ist eine Funktion, mit der Sie mit Fachleuten und Recruitern auf der Plattform kommunizieren können. Sie müssen nicht darauf warten, dass diese Ihre Verbindungseinladung annehmen.

Eine typische E-Mail ist kostenlos. Aber eine InMail auf LinkedIn ist eine Premium-Funktion, für die Sie eine kleine Abonnementgebühr von 10 Dollar (für 100 Credits von InMail) zahlen müssen. Interessant ist, dass Sie für jede Antwort, die Sie erhalten (unabhängig davon, ob es eine positive oder negative Antwort ist), ein Guthaben zurückbekommen.

Wenn Ihr Team also über 40 bis 45% in der LinkedIn InMail-Response-Rate erzielt, dann bekommen Sie viel mehr als Ihr Geld wert ist.

Wie funktioniert das Versenden einer InMail auf LinkedIn?

Um eine InMail zu senden, müssen Sie ein LinkedIn-Konto mit einem Premium-Abonnement haben. Sie können die InMail ganz einfach an jeden Profi senden, der Mitglied auf LinkedIn ist. Sie können dies über den Abschnitt "Vorstellung" auf dem jeweiligen Profil tun. Sie können dies auch tun, indem Sie eine neue Nachricht senden, die Sie für sie erstellt haben. Lassen Sie uns nun einige Schritte betrachten, die Sie befolgen müssen, um eine LinkedIn InMail zu senden:

  1. Suchen Sie nach dem LinkedIn-Profilmitglied, an das Sie eine InMail senden möchten.

  2. Suchen Sie die Schaltfläche "Mehr" in der Vorstellungssektion des LinkedIn-Profils.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Nachricht" im Dropdown-Menü.

  4. Geben Sie in das Betreff-Feld ein (optional)

  5. Schreiben Sie Ihre Nachricht in das Textfeld.

  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Senden", sobald Sie fertig sind.

Dinge zu beachten:

  • Sie können keine LinkedIn InMail an eine Person senden, die ihre Einstellungen für den Nicht-Empfang der InMail geändert hat.

  • Sie können keine zusätzlichen InMail-Kredite außerhalb der monatlichen Kontingente kaufen.

Warum kann man eine InMail nur auf LinkedIn senden? Gibt es eine andere Plattform, um LinkedIn InMail zu versenden?

LinkedIn InMails ist eine Premium-Funktion, die exklusiv nur auf der LinkedIn-Plattform verfügbar ist. Sie ermöglicht es Ihnen, eine InMail an Recruiter oder jeden, der LinkedIn-Mitglied ist, zu senden.

Außerdem können Sie eine InMail-Nachricht nicht über das 200-Zeichen-Limit für den Betreff schreiben. Die Nachricht selbst soll kurz sein und nicht mehr als 350 Wörter umfassen.

Die LinkedIn InMail-Funktion bietet Ihnen eine bessere Möglichkeit, mit anderen LinkedIn-Mitgliedern in Kontakt zu treten. Da die InMail-Funktion jedoch nur auf die Plattform selbst beschränkt ist, können Sie keine InMail außerhalb von LinkedIn versenden.

Wie sollte man auf LinkedIn InMail antworten?

Die Arbeitgeber sind bestrebt, ihr Branding zu fördern und Ihnen zu zeigen, wie attraktiv der Job ist, den sie anbieten. Die Chancen stehen also gut, dass Ihnen ein Recruiter oder ein Hiring Manager auf LinkedIn eine InMail schickt. Sie denken sicher darüber nach, wie Sie darauf reagieren sollen?

Sicher, so eine private Nachricht kann Ihnen das Gefühl geben, einzigartig und gefragt zu sein. Aber Sie haben nur eine Chance, einen guten Eindruck auf den Recruiter zu machen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie aufrichtig und direkt kommunizieren. Teilen Sie klar und deutlich mit, welche Entscheidung Sie getroffen haben, ob Sie den Job wollen oder noch unschlüssig sind.

Wie erreicht man Personen auf LinkedIn, ohne ihnen eine InMail zu schicken?

Wenn Sie eine LinkedIn InMail haben, können Sie mit Personen in Kontakt treten oder in Verbindung treten, ohne Ärger zu haben oder zu warten. Wenn Sie jedoch kein LinkedIn InMail-Abonnement haben, dann machen Sie sich keine Sorgen. Sie können trotzdem versuchen, Leute zu kontaktieren. Alles, was Sie brauchen, ist ein wenig Geduld und Ausdauer.

Im Folgenden finden Sie die Schritte, die Sie befolgen müssen, um Profis auf LinkedIn zu kontaktieren, ohne ihnen eine InMail zu senden:

  1. Gehen Sie auf das LinkedIn-Profil der Person, die Sie kontaktieren möchten.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Vernetzen" oben auf dem Profil der Person.

    Vernetzen ohne Inmail (Schritt 2): Klicken Sie auf "Vernetzen"

  3. Fügen Sie eine Notiz oder eine persönliche Nachricht hinzu, warum Sie sich mit ihnen vernetzen möchten. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Person die Verbindung annimmt und antwortet, ist doppelt so hoch, wenn Sie der Anfrage eine persönliche Notiz beigefügt haben.

    Vernetzen ohne Inmail (Schritt 3): Fügen Sie eine personalisierte Nachricht hinzu

  4. Tippen Sie auf die Schaltfläche "Einladung senden".

  5. Sobald der Empfänger Ihre Anfrage akzeptiert hat, klicken Sie auf die Schaltfläche "Nachricht" in seinem Profil.

    Vernetzen ohne Inmail (Schritt 5): Nachricht direkt nach der Annahme

  6. Verfassen Sie Ihre Nachricht und klicken Sie auf "Enter", um sie abzuschicken, wenn Sie bereit sind! Wie erreicht man Personen auf LinkedIn, ohne ihnen eine InMail zu schicken?


Wenn Sie eine LinkedIn InMail haben, können Sie mit Personen in Kontakt treten oder in Verbindung treten, ohne Ärger zu haben oder zu warten. Wenn Sie jedoch kein LinkedIn InMail-Abonnement haben, dann machen Sie sich keine Sorgen. Sie können trotzdem versuchen, Leute zu kontaktieren. Alles, was Sie brauchen, ist ein wenig Geduld und Ausdauer.

Im Folgenden finden Sie die Schritte, die Sie befolgen müssen, um Profis auf LinkedIn zu kontaktieren, ohne ihnen eine InMail zu senden:

  1. Gehen Sie auf das LinkedIn-Profil der Person, die Sie kontaktieren möchten.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Vernetzen" oben auf dem Profil der Person.

    Vernetzen ohne Inmail (Schritt 2): Klicken Sie auf "Vernetzen"

  3. Fügen Sie eine Notiz oder eine persönliche Nachricht hinzu, warum Sie sich mit ihnen vernetzen möchten. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Person die Verbindung annimmt und antwortet, ist doppelt so hoch, wenn Sie der Anfrage eine persönliche Notiz beigefügt haben.

    Vernetzen ohne Inmail (Schritt 3): Fügen Sie eine personalisierte Nachricht hinzu

  4. Tippen Sie auf die Schaltfläche "Einladung senden".

  5. Sobald der Empfänger Ihre Anfrage akzeptiert hat, klicken Sie auf die Schaltfläche "Nachricht" in seinem Profil.

    Vernetzen ohne Inmail (Schritt 5): Nachricht direkt nach der Annahme

  6. Verfassen Sie Ihre Nachricht und klicken Sie auf "Enter", um sie abzuschicken, wenn Sie bereit sind!