Which Login - Ihre Wissensbasis für soziale Medien

Facebook

Wie man ein Facebook-Konto eines verstorbenen Menschen in den "Gedenkzustand" versetzen.

Wenn jemand verstirbt, müssen sich die Angehörigen mit vielen Problemen auseinandersetzen. Auch wenn dies sicherlich nicht ganz oben auf der Prioritätenliste steht, kann die Pflege des Facebook-Kontos dennoch helfen, mit dem Verlust umzugehen. Dass das Facebook-Konto im Messenger und auf Facebook selbst auftaucht, kann zusätzlichen Stress verursachen.

Wenn der Verstorbene ein fleißiger Facebook-Nutzer war und das Konto voller Fotos und anderer Erinnerungen ist, sollten diese bewahrt werden. Ein Facebook-Konto als Gedenkstätte einzurichten, ist eine Möglichkeit, diese Erinnerungen zu bewahren.

Ein weiterer Grund ist die Sicherheit: Sie sollten sicherstellen, dass das Facebook-Konto Ihrer geliebten Person eher früher als später in den Gedenkzustand versetzt wird, denn nach ihrem Tod könnte das Konto zum Ziel von Personen mit bösartigen Absichten werden. Das Gedenken an das Konto schützt es vor weiteren Anmeldungen.

Dies geschieht, wenn Facebook ein Konto zu einem Gedenkort macht:

  1. Das Konto wird gesperrt. Dies verhindert jegliche Anmeldeversuche. Sicherstellen, dass das Konto geschützt ist. Verstehen Sie besser, was Sie tun müssen, um Ihr Facebook-Konto zu schützen (English).

  2. Nach dem Gedenken sind keine Änderungen am Konto mehr möglich. Zu diesem Zeitpunkt können keine Freunde hinzugefügt oder entfernt werden. Es können keine Fotos, Beiträge, etc. bearbeitet oder gelöscht werden.

  3. Beiträge auf der Zeitleiste des Kontos sind möglich, wenn die Privatsphäre-Einstellungen dies zulassen. Auf diese Weise können Freunde und Angehörige Gedenknachrichten posten. Diese Einstellung sollte vor dem Gedenken an das Konto in Betracht gezogen werden.

  4. Ebenfalls abhängig von den Privatsphäre-Einstellungen des Kontos bleibt die Sichtbarkeit. Jeder, der die Beiträge, Fotos, Kommentare und Likes des Kontos sehen konnte, wird sie auch nach der Memorialisierung des Kontos sehen können.

  5. Der Bereich "Personen, die du kennen könntest" oder die Geburtstagserinnerungen enthalten keine denkmalgeschützten Konten.

Facebook macht es einfach, das Konto Ihrer geliebten Person in den Gedenkzustand zu versetzen. Sie müssen die Änderung beantragen, indem Sie einen "Memorialization Request" ausfüllen. Um den Vorgang abzuschließen, benötigen Sie einen Nachweis über den Tod.