LinkedIn

Wie kann ich mein LinkedIn-Konto löschen?

Sie können Ihr LinkedIn-Konto sehr leicht mit ein paar einfachen Schritten löschen. Gehen Sie zu Ihrem Profil, indem Sie auf Ihr Profilbild in der Navigationsleiste klicken. Wählen Sie die Option "Einstellungen" und danach die Option "Kontoverwaltung" aus. Tippen Sie auf "Konto schließen".

Sie werden gefragt, warum Sie das Konto schließen möchten, und wählen den entsprechenden Grund aus. Tippen Sie auf "weiter", und Sie werden aufgefordert, Ihr aktuelles Passwort für das Konto einzugeben. Wenn Sie Ihr Passwort eingegeben haben, klicken Sie auf "fertig", und Ihr Konto wird erfolgreich zur Löschung vorgesehen. Sie können das gelöschte Konto jedoch innerhalb von 14 Tagen reaktivieren.

Schritt für Schritt: So löschen Sie Ihr LinkedIn-Konto

  1. Melden Sie sich bei Ihrem LinkedIn-Konto an.

    LinkedIn-Konto schließen (Schritt 1): Anmelden

  2. Klicken Sie auf Ihr Profil-Foto, das sich oben auf Ihrer LinkedIn-Startseite befindet.

  3. Wählen Sie die Option "Einstellungen und Datenschutz".

    LinkedIn-Konto schließen (Schritt 3): Wählen Sie "Einstellungen und Datenschutz"

  4. Wählen Sie "Kontoeinstellungen" in dem Seiten-Menü links. Klicken Sie nun auf die Option "Kontoverwaltung". Klicken Sie auf die Option "Ändern" neben "Konto schließen".

    LinkedIn-Konto schließen (Schritt 4): Wählen Sie "Konto schließen"

  5. Sie werden nach dem Grund für das Schließen Ihres Kontos gefragt. Wählen Sie den am besten geeigneten Grund. Wenn Sie die Option nicht in der Liste finden, können Sie den Grund auch in das vorgegebene Feld schreiben. Klicken Sie auf "Weiter".

    LinkedIn-Konto schließen (Schritt 5): Wählen Sie einen Grund für die Schließung Ihres Kontos

  6. Sie werden aufgefordert, ihr aktuelles Passwort einzugeben. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf "Konto schließen". Ihr Konto ist nun erfolgreich zur Lösung vorgesehen.

Schritt für Schritt: So schließen Sie Ihr LinkedIn-Konto

  1. Melden Sie sich bei Ihrem LinkedIn-Konto an.

    LinkedIn-Konto schließen (Schritt 1): Anmelden

  2. Klicken Sie auf Ihr Profilbild, das sich oben auf Ihrer LinkedIn-Startseite befindet.

  3. Wählen Sie die Option "Einstellungen und Datenschutz".

    LinkedIn-Konto schließen (Schritt 3): Wählen Sie "Einstellungen und Datenschutz"

  4. Wählen Sie "Kontoeinstellungen" in dem Seiten-Menü links auf der Seite. Klicken Sie nun auf die Option "Kontoverwaltung". Klicken Sie auf die Option "Ändern" neben "Konto schließen".

    LinkedIn-Konto schließen (Schritt 4): Wählen Sie "Konto schließen"

  5. Sie werden nach dem Grund für das Schließen Ihres Kontos gefragt. Wählen Sie den am besten geeigneten Grund. Wenn Sie die Option nicht in der Liste finden, können Sie den Grund auch in das vorgegebene Feld schreiben. Klicken Sie auf "Weiter".

    LinkedIn-Konto schließen (Schritt 5): Wählen Sie einen Grund für die Schließung Ihres Kontos

  6. Sie werden aufgefordert, das aktuelle Passwort einzugeben. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf "Konto schließen". Ihr Konto ist nun erfolgreich deaktiviert.

Was passiert, wenn Sie Ihr Konto schließen?

Sobald Sie Ihr Konto löschen, wird es auf der LinkedIn-Plattform nicht mehr existieren. Sie werden nicht mehr in der Lage sein, über LinkedIn auf Ihre Verbindungen zuzugreifen. Abgesehen davon passieren auch die folgenden Dinge

  • Sie verlieren den Zugriff auf Ihre Verbindungen, die Sie auf LinkedIn hergestellt hatten. Sie verlieren auch den Zugriff auf alle Informationen, die Sie in Ihrem Profil hinterlegt hatten.

  • Ihr Profil wird von LinkedIn gelöscht. Ihre Verbindungen werden es nicht mehr sehen können. Personen, die nicht auf Ihrer Verbindungsliste stehen, könnten Sie nicht mehr finden.

  • Suchmaschinen könnten Ihren Namen und Ihre Informationen anzeigen, wenn jemand Ihren Namen googelt. Aber sie wären nicht in der Lage, Ihr Profil zu besuchen oder mit Ihnen zu interagieren. Dies geschieht aufgrund der Art und Weise, wie Suchmaschinen Daten sammeln. Allerdings wird das nach einer Weile nicht mehr passieren.

  • Zu den Informationen, die Sie verlieren, gehören alle Empfehlungen und Befürwortungen, die Sie im Laufe der Zeit gesammelt haben könnten.

  • Das Herunterladen einer Kopie Ihrer Daten für zukünftige Referenzen könnte eine gute Option sein, bevor Sie Ihr Konto löschen.

  • Wenn Sie eine LinkedIn-Premium Mitgliedschaft haben, müssen Sie das Premium-Abonnement kündigen, bevor Sie Ihr Konto löschen.

  • Wenn Sie Ihr Konto löschen, weil Sie mehr als ein Konto haben, gibt es eine Option zum Zusammenführen von Konten. Stellen Sie sicher, dass Sie diese vor dem Löschen erkunden.

Kann ich mein LinkedIn-Konto wiederherstellen, nachdem es gelöscht wurde?

Ja, Sie können Ihr LinkedIn-Konto wiederherstellen, nachdem Sie es gelöscht haben, aber nur innerhalb von 14 Tagen nach der Löschung. Allerdings verlieren Sie nach dem Wiederherstellen die folgenden Informationen:

  • Befürwortungen und Empfehlungen, die Sie möglicherweise gesammelt haben.

  • Ignorierte und ausstehende Einladungen in Ihrem Konto.

  • Alle Gruppen, Unternehmen und Personen, denen Sie gefolgt waren.

  • Gruppenmitgliedschaften.

Kann ich mein LinkedIn deaktivieren, ohne mein Konto dauerhaft zu löschen?

Früher war eine temporäre Deaktivierung auf LinkedIn nicht möglich, aber jetzt können Sie Ihr Konto in den Ruhezustand versetzen. Sie sollten jedoch Alternativen in Betracht ziehen. Sie können wählen, ob Sie weniger Benachrichtigungen per E-Mail oder auf Ihrem Telefon erhalten möchten. Sie können auch wählen, Informationen vor Suchmaschinen zu verbergen, wodurch Ihre Sichtbarkeit verringert wird. Sie können die Einstellungen Ihres öffentlichen Profils auf "sichtbar für niemanden" ändern, um sich aus der sichtbaren Suche zu entfernen.

Wenn nicht, dann können Sie den Ruhezustand wählen, der Sie vorübergehend von der Plattform verschwinden lässt. Dies ist vergleichbar mit dem vorübergehenden Deaktivieren Ihres Kontos. Sie können Ihr Konto mit den folgenden Schritten in den Ruhezustand versetzen:

  1. Klicken Sie auf Ihr Profilbild, das sich oben auf Ihrer LinkedIn-Startseite befindet.

  2. Wählen Sie die Option "Einstellungen und Datenschutz".

    LinkedIn-Konto deaktivieren (Schritt 2): Wählen Sie "Einstellungen und Datenschutz"

  3. Wählen Sie "Kontoeinstellungen" in dem Seiten-Menü links auf der Seite. Klicken Sie nun auf die Option "Kontoverwaltung". Klicken Sie auf die Option "Ändern" neben "Konto deaktivieren".

    Deaktivieren Sie das LinkedIn-Konto (Schritt 3): Wählen Sie das ruhende Konto

  4. Sie werden nach dem Grund für das Ruhigstellen Ihres Kontos gefragt. Wählen Sie den am besten geeigneten Grund. Wenn Sie die Option nicht in der Liste finden, können Sie den Grund auch in das vorgegebene Feld schreiben. Klicken Sie auf "Weiter".

  5. Ihr Konto wird nun erfolgreich in den Ruhezustand versetzt. Sie können jedoch darauf zugreifen, indem Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Ein paar Gründe, warum Sie Ihr LinkedIn-Konto NICHT löschen sollten

In der heutigen Zeit ist LinkedIn zu einer wirklich wichtigen Plattform geworden. Sie erfüllt viel mehr als nur berufliche Bedürfnisse und geht über die Definition einer Social Media Plattform hinaus. Es gibt einige ernsthafte Nachteile, wenn Sie Ihr Konto bei LinkedIn löschen. Außerdem werden Sie Updates von Freunden und Kollegen verpassen. Hier sind einige Dinge, auf die Sie nach dem Löschen Ihres Kontos verzichten können:

  1. Sie verpassen Einstellungsmöglichkeiten, die für Ihr berufliches Wachstum hilfreich sein könnten.

  2. Sie verpassen Trends und Updates aus Ihrem Beruf, Ihrer Branche oder Ihrem Fachgebiet ohne ständige Updates von LinkedIn.

  3. Sie können auch Chancen innerhalb Ihres Jobs verpassen. LinkedIn spielt eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, zu beschreiben, wer Sie sind und welchen Wert Sie für ein Unternehmen bringen können. Sie können eine Erweiterung oder eine Beförderung verpassen, wenn Sie sich entscheiden, LinkedIn nicht zu nutzen.

  4. Die Darstellung Ihrer Fähigkeiten und Interessen auf LinkedIn für Arbeitsplätze ist wichtig geworden. Sie werden also veraltet erscheinen. Es kann Ihr berufliches Image beeinflussen.

  5. Sie werden Updates von Freunden, Familien und Kollegen aus ihrem Berufsleben verpassen.

Wie kann man sein LinkedIn-Profil verstecken?

  1. Klicken Sie auf Ihr Profilfoto in der Navigationsleiste.

  2. Tippen Sie auf die Option "Einstellungen und Datenschutz".

    "Einstellungen und Datenschutz"

  3. Klicken Sie auf "Sichtbarkeit" und dann auf die Option "Ändern".

  4. Wenn die "Profilsichtbarkeit von LinkedIn" eingeschaltet ist, schalten Sie sie aus. Tippen Sie auf "fertig", um diese Einstellung zu speichern.

    Profilsichtbarkeit auf LinkedIn ausschalten

Zusammenfassung

Das Löschen Ihres LinkedIn-Kontos hat seine Tücken, besonders jetzt, da mehr unserer Interaktionen online stattfinden. Das Networking ist durch LinkedIn wirklich einfach und relativ zugänglich geworden. Wenn Sie jedoch feststellen, dass Sie aus welchen Gründen auch immer nicht mehr auf LinkedIn sein können, müssen Sie die oben genannten einfachen Schritte befolgen.

Es ist einfach, Ihr Konto zu löschen. Sie können jedoch in Erwägung ziehen, Ihre Sichtbarkeit zu verringern oder eine Hibernation-Option zu wählen. Denken Sie daran, wenn Sie Ihr Konto löschen, verlieren Sie wertvolle Daten, selbst wenn Sie es innerhalb von 14 Tagen wieder öffnen. Es ist also besser, alle Optionen abzuwägen und dann zu entscheiden, ob Sie Ihr LinkedIn-Konto löschen möchten.